Menü>Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
EN
X
Menü>Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
X
Menü>Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
X
Menü>Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
X
Menü>Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
X
X
Menü>Newsletter

Emil Schumacher
Libusa

1995
Öl auf Holz
170 x 250 cm
Sammlung Lambrecht-Schadeberg
© VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Vor unseren Augen breitet sich eine dynamische Bildwelt aus, dominiert von leuchtendem Rot, aber voller Spuren, Linien, Ballungen und Pfützen aus Farbe. Von dem Bild aus Schumachers Spätwerk geht eine starke haptische Wirkung aus, die reliefartige Oberfläche reizt den Betrachter, sie zu erspüren. Die Farbmaterie bildet die Substanz des Bildes und offenbart zugleich Schumachers Denken der sogenannten formlosen Form.

Der Maler gießt und spritzt seine Farbmasse, er zieht Furchen oder vermischt die Ölfarbe mit Sand und Sägemehl, um eine formbare Masse zu erlangen. Schumacher präsentiert seinen Bild-Kosmos als expressive Farblandschaft, die oft Erinnerungen an frühzeitliche Malerei hervorruft

Biografie und 17 weitere Werke
ab
ab
ab
ab