Menü>Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
EN
X
Menü>Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
X
Menü>Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
X
Menü>Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
X
Menü>Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
X
X
Menü>Newsletter

Cy Twombly
Untitled

2003
Acryl auf Leinwand
211 x 164,1 x 3,2 cm
Sammlung Lambrecht-Schadeberg
© Cy Twombly Foundation, New York

Schleifen und Schwünge, unregelmäßig und scheinbar nachlässig in Ochsenblutrot ausgeführt füllen die gelb grundierte Leinwand. Mit dieser Bildserie, knüpft Twombly knapp 40 Jahre später wieder an seine berühmten „Blackboards“ der 1960er Jahre an.

Nun erweiterte Towmbly seinen Aktionsradius, indem er seine Pinsel durch lange Stöcke verlängerte. So entstanden ebenso ausladende wie ungelenke Schwünge; angeordnet und zu lesen wie ein Schriftbild von links nach rechts, in Zeilen, am Ende steht ein Punkt. Die Linien entfalten ihre eigene Geschwindigkeit. Entsprechend lässt das nicht betitelte Werk die Ausgelassenheit einer sich selbst überlassenen Malspur für den Betrachter unmittelbar nachvollziehbar werden.

Biografie und 11 weitere Werke, 2 Ausstellungen
ab
ab
ab
ab