Menü>Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
EN
X
Menü>Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
X
Menü>Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
X
Menü>Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
X
Menü>Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
X
X
Menü>Newsletter

Lucian Freud
Four Figures

1991
Radierung auf Somerset Satin White Paper
82,5 x 107 x 4 cm
Sammlung Lambrecht-Schadeberg
© The Estate of Lucian Freud/Bridgeman Images

Diese Radierung zeigt vier scheinbar zusammenhanglose und aus dem Umraum entnommene Personen und erinnert auf den ersten Blick an ein Skizzenblatt. Auf den zweiten Blick zeigen sich doch Beziehungen der einzelnen Figuren untereinander. Sie tauschen Blicke aus und stehen nicht zuletzt für die Familie und den Freundeskreis Freuds, aus dem alle seine Modelle stammen.

Zu benennen sind Leigh Bowery, den Freud häufig porträtierte sowie Freuds Tochter Isabel mit ihrer Tochter. Die Identität des Mannes links ist ungeklärt, er weist einerseits Ähnlichkeiten zu Freud selbst auf, andererseits könnte es sich auch um den befreundeten Künstler Cerith Evans handeln.

In der Siegener Ausstellung "Lucian Freud - Radierungen" anlässlich der Verleihung des Rubenspreises 1997 wurde ein anderes Exemplar dieser Radierung ausgestellt, das hier gezeigte Blatt kam 2012 in die Sammlung.

Biografie und 21 weitere Werke
ab
ab
ab
ab