Menü>Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
EN
X
Menü>Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
X
Menü>Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
X
Menü>Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
X
Menü>Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
X
X
Menü>Newsletter

Götz Diergarten
Ohne Titel (Ravenoville)

2000
C-Print unter Plexiglas (Diasec)
45 x 120 cm
Sammlung Gegenwartskunst, Dauerleihgabe Kunst im Landesbesitz, NRW

Ein wesentliches Kennzeichen von Diergartens Serien ist die konzeptionelle Verbindung von Typologie und Farbe. Architekturmotive bilden den Mittelpunkt seiner fotografischen Tätigkeit. Die Bilder des Becher-Schülers zeigen Außenfassaden, Straßenzüge, Strandhütten und Stände. Alles ist menschenleer und in sachlicher Konzentration aufgenommen. Er sensibilisiert den Betrachter für dessen unmittelbare Umgebung, seinen Lebensraum. In weiches Licht getaucht, ohne dramatische Schatten zeigen die Motive malerische Farbbezüge. Die streng frontalen Aufnahmen betonen das Zusammenspiel von Abstraktion und Farbigkeit. Einfache Baukörper verwandeln sich in der fotografischen Reihung zu einer Typologie des Alltags.

Biografie, 1 Ausstellung
1 Werkansicht
Ohne Titel (Ravenoville)
Götz Diergarten

Ohne Titel (Ravenoville)

2000
ab
ab
ab
ab