Menü Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
EN
X
Menü Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
X
Menü Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
X
Menü Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
X
Menü Sammlung, Künstler, Zeit, Medium
X
X
Menü Newsletter

Thomas Struth
Paradise

1998–2000
C-Prints
274,5 x 345 cm / 179,5 x 223 cm / 233 x 186 cm / 179 x 256,8 cm
Sammlung Gegenwartskunst, Dauerleihgabe Sammlung Viehof

Als Schüler von Bernd Becher arbeitet auch Struth in Serien und Werkgruppen. In den großformatigen, weltweit abgelichteten „Pictures of Paradise“ zeigt er verschiedene Waldlandschaften. Es sind Wälder, die sich ohne den Eingriff der Menschen entwickeln, Urwälder oder Dschungellandschaften. Diese urtümlichen Gegenden folgen dem Gestaltungswillen der Natur und bieten durch die Fotografien einen Einblick in chaotisches Wachstum und undurchdringliches Dickicht.

Struth positionierte die Kamera in Augenhöhe und verweigert dem Betrachter den Blick in eine illusionistische Tiefe. Das monumentale Format verhindert Distanz zum Geschehen und die Möglichkeit des Überblicks. Es ist ein All-over aus Blättern, Zweigen und Stämmen mit hoher Tiefenschärfe. Der Betrachter muss seinen Blick ständig neu organisieren und hält dabei seine Wahrnehmung ständig in Bewegung.

Biografie, 1 Ausstellung
1 Werkansicht
Paradise
Thomas Struth

Paradise
Paradise 3 (Emmagen Creek) Daintree/Australien, 1998

1998–2000
ab
ab
ab
ab